Nachrangabreden unterliegen nicht der Inhaltskontrolle nach § 879 Abs 3 ABGB

Die Vereinbarung bei einem Darlehen von der Geltendmachung der Darlehensforderung unter bestimmten Umständen abzusehen, die zur Insolvenz des Darlehensnehmers führen würden, betrifft den Kern der Hauptleistungen und unterliegt daher nicht der Inhaltskontrolle nach § 879 Abs 3 ABGB. Der OGH hält eine Klausel trotz § 6 Abs 1 Z 1 KSchG für zulässig, die dem [...]