Der Käufer hat eine Vorleistungspflicht hinsichtlich des Kaufpreises, sofern der Treuhänder bei einem Liegenschaftskauf den Kaufpreis zur Herstellung der Lastenfreiheit verwenden muss.

In dieser Folge steht dem Käufer kein Leistungsverweigerungsrecht wegen Sachmängeln zu.

Quelle: OGH 26. 4. 2017, 1 Ob 66/17p