Der Käufer hat eine Vorleistungspflicht hinsichtlich des Kaufpreises, sofern der Treuhänder beim Liegenschaftskauf den Kaufpreis zur Lastenfreistellung verwenden muss.

Es steht dem Käufer diesfalls kein Leistungsverweigerungsrecht wegen Sachmängeln zu.

Quelle: OGH 26. 4. 2017, 1 Ob 66/17p