Vorsorgliche Vertragsauflösung in Mahnungen unwirksam

Eine vorsorgliche beziehungsweise bedingte Auflösungserklärung im Mahnschreiben wegen qualifizierter Mietzinsrückstände für den Fall des nicht fristgerechten gänzlichen Zahlungsausgleiches ist unwirksam. Es ist nicht möglich, im Mahnschreiben die Auflösung des Mietverhältnisses für den Fall zu erklären, dass binnen der gesetzten Frist die ausstehenden Mietzahlungen nicht geleistet werden. Die Vertragsauflösung muss zwingend nach dem erfolglosen Verstreichen der [...]